top of page
20230218_175416.jpg

Das Roggenmischbrot

Das Roggenmischbrot erhält durch die Zugabe von eurem selbst gezüchtetem Roggensauerteig einen mild-säuerlichen Geschmack. Der hohe Roggenanteil führt dazu, dass das Brot in seiner Konsistenz recht fest ist und sich ein kompaktes Mundgefühl ergibt.

Achtung alle Beschreibungen beziehen sich auf die Grundbackmischung und können je nach Toppingsauswahl variieren

Genusstipp

Am besten schmeckt das Roggenmischbrot frisch aufgeschnitten mit etwas Hummus als Aufstrich

und dazu eine Scheibe Schwarzwälder Schinken, welcher mit ein paar gerösteten Pinienkernen

bestreut wird. Als Getränk empfehlen ich eine heimische Rhabarberschorle.

bottom of page